Soziales Engagement

Soziale Anliegen und gesellschaftliches Engagement sind Bestandteile unserer Unternehmenswerte.

Wir engagieren uns im Bewußtsein unserer Verantwortung als Arbeitgeber aktiv in regionalen und nationalen Gemeinschaftsprojekten.

Wir unterstützen ein lokales Umweltkonzept, die lokale Schul- und Hochschullandschaft und fördern Gesundheit und sportliche Aktivitäten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nachfolgend eine Übersicht der größeren Projekte:

  • AfB
    Wir kooperieren mit der Arbeit für Menschen mit Behinderung gGmbH (AfB).
    Die AfB ist Deutschlands erstes gemeinnütziges IT-Systemhaus. NG LITEF spendet PCs, Bildschirme und andere IT-Hardware an die AfB. Die AfB ermöglicht Arbeitsplätze sowie die Wiedereingliederung von behinderten Menschen in das Berufsleben.

  • Fair Company
    NG LITEF ist Mitglied bei Fair Company und von Anfang an dabei. 2004 startete die Initiative mit 37 Mitgliedern, mittlerweile unterstützen mehr als 1.000 Unternehmen die Initiative Fair Company, die sich für faire Praktika und echte Chancen für Hochschulabsolventen/innen einsetzt.

  • Bewerbertraining
    In Kooperation mit Schulen führen wir regelmäßig Bewerbertrainings durch.

  • Projekt "Steigbügelhalter" im Rahmen Bürgerschaftliches Engagement
    Jährlich führen wir das Projekt "Steigbügelhalter" in Zusammenarbeit mit Freiburger Hauptschulen durch. Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse nehmen in unserem Unternehmen an insgesamt 10 Workshops teil und erarbeiten dabei gemeinsam mit unseren Auszubildenden die "7 Wege zum Erfolg".

  • Jugendförderung
    Getreu dem Motto "Entdecker von heute sind Erfinder von Morgen" fördert NG LITEF aktiv die Jugend. Auf den Science Days präsentieren unsere Auszubildenden regelmäßig interessante Projekte. Mit unserer finanziellen Unterstützung von Jugend forscht und unserer aktiven Teilnahme sind wir bei der beruflichen Orientierung behilflich. NG LITEF fördert Mädchen und Technik durch die Teilnahme am Girls' Day.

  • Projekt "Schnupperstudentinnen"
    NG LITEF ist Hauptsponsor des Projektes "Schnupperstudentinnen" im Bereich Naturwissenschaften und Technik, das die Albert-Ludwig-Universität in Freiburg jährlich durchführt. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen der 10.- 13. Klasse an Gymnasien und bietet die Möglichkeit, Vorlesungen und Workshops an der Universität zu besuchen. Neben den Aktivitäten an der Universität bekommen die Schnupperstudentinnen auch einen Einblick in Unternehmen. Hierzu melden sich die Schülerinnen vorab für Bereiche von besonderem Interesse an.


  • Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
    In zahlreichen Kooperationen mit Instituten und Universitäten sowie bei der Zusammenarbeit in Forschungsvorhaben, Verbundprojekten und Wirtschaftsclustern können Wissen und Innovation ausgebaut und gestärkt werden. NG LITEF ist aktiv im Wirtschaftscluster Mikrosystemtechnik tätig. Der Informationsaustausch zu aktuellen Technologietrends und Entwicklungen im wissenschaftlichen Bereich dient mit der Standortsicherung und schafft Wachstum.

  • Koronar-Sportgruppe
    Seit mehr als 20 Jahren trägt NG LITEF den Hauptanteil der Kosten an der Koronar-Sportgruppe, die sowohl NG LITEF Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch externen Teilnehmerinnen und Teilnehmern offen steht. Unter Anleitung eines Diplom-Sportlehrers beugt die Gruppe bei den wöchtenlichen Treffen mit gezielten Übungen z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

  • Umweltfreundlich zum Betrieb
    Das Öko-Verkehrssiegel wird von der Stadt Freiburg an Betriebe vergeben, die ein Umwelt-Verkehrsprogramm praktizieren. NG LITEF erhielt das Öko-Verkehrssiegel auch in 2010 für die Durchführung verschiedener Maßnahmen zur Förderung der Nutzung von Fahrrad und ÖPNV und zur Unterstützung von Fahrgemeinschaften.